Australien und Neuseeland zum Jahreswechsel


Neuseeland






Januar 2009              Sydney - Wellington


Nach der Nacht am Sydney Central ohne Schlaf, wurde der gesamte 3 stündige Flug nach Wellington verschlafen und man wurde erst beim aufsetzen der Maschine wieder wach. Es erwartete einen zwar Sonne, aber  locker 15 Grad weniger als noch Tags zuvor in Sydney.

Die kurze Fahrt in die City wurde per Bus bestritten, der einen auch in der Nähe beim gebuchten Downtown Backpackers raus lies. Durch die Zeitverschiebung zu Australien war jetzt schon früher Abend und man war nun insgesamt 12 Stunden der Heimat im voraus. 





                ____________________________________________________________________________



Der nächste Tag wurde bis Mittags verpennt, ehe man mal zum Fenster rausschaute und leider nur Wind und Regen erblickte. Nach Stadtbesichtigung und Fahrt mit der Cabel Car auf den Berg der Botanic Gardens, mit Stadtblick, enterte man wegen des Regens ein Wettbüro und vertrieb sich die Zeit mit Wetten...

Ich weiss nicht was hier Down Under los ist, aber auch hier war das Glück schon wieder zur Stelle...Wieder Dreierwette und im selben Rennen sogar noch die Zweierwette... 103,70 $ zeigte der Totomat an... well done meinte der Auszahler und ich hatte nur ein Lächeln auf´m Gesicht :-)

Als es wieder aufklärte, nahm man sich noch den Rest der Stadt vor, bevor es am Abend noch in der hauseigenen Bar vom Backpacker Hostel das Match Melbourne vs. Queensland Roar auf Grossbildleinwand gab.




 




                _______________________________________________________________________________



Der nächste Tag schon wieder bewölkt, he meine Strandserie reisst...  Ein bisschen die City geentert, mal zum Oriental Beach geschlendert und lecker essen war man auch noch. Der Abend wurde mit Internet und dem Match Adelaide vs. Sydney via TV gucken verbracht. Der nächste Tag erwartete einen mit Sonne, somit wurde per Bus der Island Bay Beach erreicht.

Alles etwas kleiner und wegen 10 grad weniger auch bedeutend weniger los an Wellingtons Stränden, als noch zuvor in Australien. Vom Island Beach hat man einen schönen Blick auf die Südinsel Neuseelands die 23 km entfernt zu sehen ist. Man verbrachte den vorletzten Tag also relaxt am Strand, bevor es am frühen Abend zum letzten Match der Tour ging. 








                                          Wellington Phoenix FC  -  Newcastle United

                                                               Westpac Trust Stadium


Wellington Phoenix FC vs. Newcastle United hiess es am Abend im Westpac Trust Stadium, ebenfalls mal wieder gemütlich in 15 Min. zu Fuss aus der City zu erreichen. 34.000er All Seater, oval gehalten, wieder mit  einem riesigen Cricket Spielfeld.

Rundherum ein Rang der sich gleichmässig durchs Oval zieht, unterbrochen nur durch die Anzeigetafeln und einige Logen hinter den Toren.



 


Grad mal 5.000 Zuschauer verirrten sich ins weite Rund. Ob`s am Gegener, dem Tabellenletzten aus Newcastle lag, oder der Live Cricket Übertragung im TV weiss ich nicht, aber es hätten schon paar Leute mehr sein dürfen...







Das Spiel passte sich in der ersten Halbzeit an die Stimmung auf den Rängen an und es passierte nicht viel beim 0-0 zur Pause. Wenigstens die 2. Halbzeit wurde besser und die Phoenix fertigten Newcastle mit 3-0 ab.




Der  Abend wurde in der hosteleigenen Bar verbracht, ehe es am frühen nächsten Morgen gen Airport ging.

Trotz allem Wehmut freute man sich doch schon auf das kommende Weekend in Italien, wo man mit Coburger und Heman in Mantova und Udine die nächsten Grounds kreuzt....

Keep on Hopping...