Frühlingstour in die Türkische Hauptstadt




Ankara





24. April 2010              Köln  -  Istanbul Sabiha  


Unser Germanwings Flug ging Freitag Abend 23:00 Uhr von Köln nach Istanbul Sabiha, wo wir gegen 03:00 Uhr Nachts pünktlich landeten.

Der Anschlussflug nach Ankara ging erst um 08:00 Uhr in der Früh, somit blieb noch reichlich Zeit sich bei MC Donald`s im Airport auf den bequemen Lederbänken ein paar Stunden lang zu machen bis zum Weiterflug.


                     _______________________________________________________________________



25. April 2010             Istanbul Sabiha  -  Ankara


So ging es dann mit unserem Türkish Airline Flug für nur 39,00 € auch pünktlich los und man landete mit 1 Stunde Flugzeit auf dem Airport Ankara Esenboga.

Somit war man früh genug vor Ort um Nachmittags um 16:00 Uhr dem Erstligisten Genclerbirligi unsere Aufwartung zu machen. Das Stadtzentrum ist ca. 30 km vom Flughafen entfernt und wird von den Havas Shuttle Bussen angesteuert für 10 Türkische Lira.

Für uns ging es erstmal zum gebuchten Hotel Deniz Atlanta wo eingecheckt wurde und danach wurde die Umgebung etwas erkundet. Es blieb noch genug Zeit um das Wahrzeichen der Stadt zu besichtigen, den Atakule-Fernsehturm. Er steht etwa vier Kilometer südlich vom Kizilay-Platz und wurde im Jahre 1989 als ein Wahrzeichen der Stadt erbaut.



Der Aussichtsturm ist 125 Meter hoch und in der Turmspitze befindet sich ein Drehrestaurant. Ein moderner und auch schneller Fahrstuhl führt zur Aussichtsplattform sowie direkt zum Restaurant hoch. In dem Turmgebäude sind einige internationale Fastfood-Ketten sowie ein Einkaufszentrum untergebracht.



Man hat einen super rundum Blick über die ganze Stadt. Auf dem Aussichtsturm wurde noch zu Mittag gespeist und dann machten wir uns mal auf den Weg Richtung 19. Mayis Stadion.



Das Stadion ist super günstig gelegen, am Ausgang vom Hauptbahnhof sieht man schon den Ground. Daneben ist ein sehr schöner, großer Freizeitpark wo man sich noch im Sonnenschein zu einem Efes und Kaffee nieder lies.

In den Katakomben des Stadion befinden sich verschiedene Sportvereine diverser Sportarten.
 



Das Stadion hat ein Fassungsvermögen von ca. 19.100 Zuschauern, mehrere Vereine tragen dort ihre Spiele aus. Heute sahen ca. 6.000 Zuschauer das Spiel in der Süper Lig.

Von Stimmung war nicht all zu viel zu hören, aussen bei den Toren. Fans von Antalyaspor waren höchstens 30 vor Ort.





Das Spiel endet mit einer Heimniederlage 0:2. Nach Spielende ging es mit der Metro wieder Richtung Stadtzentrum. Dort noch lecker zu Abend gespeist mit türkischen Spezialitäten und ein paar Efes, ehe ein sehr gelungener Tag in Ankara zu Ende ging...



                       _______________________________________________________________________



25. April 2010                Ankara


Heute wurde erstmal ausgeschlafen und das Frühstücksbuffet des Hotel Atlanta konnte einem den Tagesanfang versüssen. Dazu draussen Sonnenschein, was will man mehr...

Mit der Metro ging es dann am frühen Mittag Richtung Stadion.



                                            Hacettepe Spor  vs  Kardemir Karabükspor

                                                               Cebeci Inöni Stadi, Ankara





35.000 Zuschauer Fassungsvermögen hat der riesen alte Ground. Sehr weitläufig aber sehenswert, mit kleinem Dach auf der Haupttribünenseite. Heute zog es ca. 3.000 Zuschauer zu unserem 2. Liga Spiel





Von Karabükspor waren einige Fans angereist, die das ganze Spiel über auch recht schöne Stimmung machten. Nach 90 Minuten hiess der Endstand 2:4 und die Jungs gaben nochmal alles nach Spielende und feierten den Auswärtssieg.





                       _________________________________________________________________________