Eine 2.600 km lange Reise über Ostern






04. April 2015      Bratislava  -  Banska Bystrica  -  Zilina


Nach erholsamer Nacht gabs ein leckeres Buffet Frühstück, ehe es gegen 9.30 Uhr in den Stadtteil Ruzinov ging wo um 10.30 Uhr Anpfiff zur Zweitligabegegnung im Stadion Rapid war.





                               SK Slovan Bratislava Juniori  -  MFK Dubnica nad Vahom

                                                                          Stadion Rapid


Rund 100 Zuschauer kamen zum Morgenspiel in den 3.000 Zuschauer fassenden Ground, welcher auf Anhieb gefällt.

Schöne alte überdachte Hauptseite, welche schon gut in die Jahre gekommen ist. Auf der Gegenseite gibts noch 6 Betonstufen und in der Kurve eine Anzeigetafel zum Aufklappen.













Die Heimelf gewann das Spiel verdient mit 1-0, welches man bei Pivo für 1 € in der Sonne auf der Tribüne verfolgte.

Während des Spiels kam man noch mit einem weiteren Hopper aus dem Schwabenländle ins Gespräch, sodaß das Spiel recht schnell verging.





Für ihn gings weiter nach Duslo Sala und für uns in 2 Stunden zum nächsten Kick nach Banska Bystrica.


Banska Bystrica

Hier dann 15 Minuten vor Kick Off aufgeschlagen durfte man netterweise direkt hinter der Haupttribüne parken und somit blieb noch Zeit für eine leckere Klobasa bevor es dann auch schon losging.




                                           FK Dukla Banska Bystrica  -  FK Senica

                                                          Stadion SNP Stiavnicky

                                                                                   

Sehr nettes Stadion hier in Banska Bystrica mit einer großen überdachten Haupttribüne und Sitzschalen rundherum. Nett auch die kultigen Flutlichter die auf 3 Beinen bis in die Zuschauerränge hereinragen.








Mit Blick auf die umliegenden schneebedeckten Berge, verfolgten gerade mal 448 Zuschauer den Erstligakick gegen Senica.

Die Hausherren welche Tabellenletzter sind, verloren auch heute sang und klanglos mit 0-4 und werden wohl nächstes Jahr zweitklassig spielen.






Nach dem Spiel gings 90 km durch die Berge nach Zilina, wo man kurz vor Anpfiff ankam und pünktlich zum Mannschaftseinlauf die Plätze auf der Haupttribüne einnahm.


Zilina





                                                        MSK Zilina  -  MFK Kosice

                                                             Stadion pod Dubnom


Zum heutigen Spiel kamen 1.575 Fans ins 11.000 Zuschauer fassende Stadion pod Dubnom. 4 überdachte Tribünen mit geschwungenen Dächern sind vorhanden und auch hier gabs wieder sehr schön anzuschauende Flutlichter zu sehen.

Bereits 1941 erbaut, wurde der Ground in den Jahren 2002 & 2006-2009 in den heutigen Zustand gebracht.


                                                      










Zilina gewann erwartungsgemäß die Partie mit 4-1 und ließ sich nach Spielende von den Fans feiern. 



Für uns gings nach kurzem Check In im "Econo Hotel" zu Fuß in die City, wo in einem netten Restaurant noch zu Abend gegessen wurde.

Absolut leckeres Essen und frisch gezapftes Bier für 1,20 € das 0,5l Glas, ließen den Abend nett ausklingen.






                      __________________________________________________________________________



hier geht die Tour weiter nach Tschechien


hier geht die Tour zurück nach Österreich