Lancashire im goldenen Herbst                     







31. Oktober 2014               Accrington


Ende Oktober gings nochmals für 3 Spiele auf die Insel nach Lancashire. Germanwings brachte einen für 33 € an den Manchester Airport, von wo es weiter per Zug zur gebuchten Travelodge nach Burnley ging. Diese wurde mit einmal umsteigen in Preston gegen 15 Uhr erreicht.

Nach kurzem Check In, ging es weiter nach Accrington, wo am Abend das Lancashire Derby in der League Two auf dem Programm stand. Vom Bahnhof aus schlenderte man entlang der nett beleuchteten Eisenbahnbrücke in 20 Minuten hinüber zum etwas nördlich des Zentrums gelegenen Ground.

                                                                                    Accrington Stanley F.C. - Morecambe F.C.                                                                                              Store First Stadium      

Hier angelangt, findet man einen kleinen 5.000er Ground vor, welcher leider nach dem Hauptsponsor benannt ist. Eigentlich als Crown Ground bekannt, wurde das Stadion 1968 eröffnet und 2 Jahre später von Accrington Stanley gekauft.

3 Seiten sind mit Sitzschalen ausgestattet, worauf 2.000 Fans Platz finden. Lediglich die Gästeseite kommt mit Stehstufen daher und ist unüberdacht. Zum heutigen Derby kamen 1.710 Zuschauer, wovon 307 Gäste angereist waren. Tickets gabs zum Preis von 20 £ und Kinder unter 12 im Halloween Kostüm hatten heute freien Eintritt.

Selbst die Spielerbänke tragen die Farben des Sponsors und sind in die Haupttribüne integriert. Auf der Tribüne der Heimfans sind allerlei Fahnen der Stanley Ultras angebracht, welche während dem Kick ein wenig Stimmung verbreiteten.

Auch die Gästefans machten sich auf der unüberdachten Seite bemerkbar und hatten eine Zaunfahne mit im Gepäck.

Die Heimelf schenkte ihren Fans am heutigen Abend einen 2-1 Derbysieg, welcher gebührend gefeiert wurde. Accrington damit weiterhin 2 Plätze hinter Morecambe in der Tabelle auf Platz 12.

Gemütlich zurück zur Station und nach nur 4 Stationen erreichte man wieder die Travelodge in Burnley.

                                     _______________________________________________________________________________          

01. November 2014                          Blackpool

Heute stand ein Ausflug an die Westküste Englands nach Fleetwood an. Den Tag verbrachte man im nahegelegenen Blackpool, welches man nach 1.40 Stunden mit der Northern Rail erreichte. Dank des schönen und warmen Herbstwetters war allerhand los an der Promenade und auf den Piers der Stadt.

Von der Blackpool South Station aus schlenderte man am Meer entlang Richtung Blackpool Tower, welcher von einem früheren Besuch noch bekannt war. Da man damals schon die Fahrt nach oben genossen hatte, begnügte man sich heute mit einem Foto des Towers. Von hier aus weiter zum North Pier und danach auf ein paar Pints in den Wetherspoon Pub an der Promenade.

Nach dem schönen Tag in Blackpool, gings per Tram in gut 30 Minuten in den Nachbarort Fleetwood, wo um 15 Uhr Anpfiff zum heutigen Match war.

           rechts auf weiter geht es zum Teil II der Tour                                                                                                                                                         

Weiter

01. Novemer 2014                         Fleetwood

Die Tram nimmt man bis zur Haltestelle Stanley Road und erreicht von dort nach 5 Minuten Fußweg den schönen Ground von Fleetwood Town FC.

                                                                          Fleetwood Town F.C. - Gillingham F.C.                                                                                           Highbury Stadium      

Die Anlage faßt 5.311 Zuschauer und wurde im September 1939 kurz vor Ausbruch des zweiten Weltkrieges eröffnet. Seinen Namen erhielt der Ground von der Highbury Avenue, an welcher er beheimatet ist. Zwischen den Jahren 2007 und 2011 erhielt das Stadion einige Renovierungen und wurde somit in den jetzigen Zustand gebracht.                                   

Die schöne geschwungene Haupttribüne ist das Highlight des Grounds und trägt den FTFC Schriftzug. Auf dem kleinen Oberrang findet man einige Logen mit den außen befindlichen Sitzplätzen. Auf der Gegenseite gibts eine weitere kleine Sitztribüne, wohingegen auf den Hintertorseiten gestanden wird.

Vor Spielbeginn gab es noch eine Schweigeminute für gefallene Kriegshelden der Britischen Armee, bevor der Kick vor 2.951 Fans angepfiffen wurde. Rund 100 Gäste aus Gillingham waren auch mit dabei, welche bereits in der 3. Minute den Gegentreffer zum 1-0 Endstand hinnehmen mussten.

Nach Abpfiff gings wiederum zuerst per Tram an die Blackpool South Station und von dort weiter zurück nach Burnley. Im nahegelegenen Angel Pub gabs noch ein paar Pints, bevor der Abend beendet wurde.

                             ________________________________________________________________________________          

02. November 2014                        Stalybridge

Am letzten Tag der Tour stand ein Match der FA Trophy an und somit gings am Morgen über die Manchester Oxford Station nach Stalybridge. Das kleine Städtchen liegt rund 10 km östlich von Manchester und ist zur Zeit Heimspielstätte des FC United of Manchester.

                                                                       F.C. United of Manchester - Padiham F.C.                                                                                                  Bower Fold                                                                         FA Trophy 1st Qualifying Round          

Der Verein aus Manchester, welcher bekanntermaßen von Fans des Premier League Clubs Manchester United gegründet wurde, findet hier mit dem Bower Fold Stadium eine weitere von vielen Heimaten. Nachdem man eigentlich an der Gigg Lane vom Bury FC sein vorübergehendes Zuhause fand, ist man zur jetzigen Saison nach Stalybridge gewechselt.

Zunehmende terminliche Überschneidungen bei der Belegung des Gigg Lane Grounds machten den Umzug hierhin nötig. Allzulage ist man aber auch hier nicht zugegen, da der neue eigene Broadhurst Park in Moston langsam Formen annimmt.

Der Ground an der Mottram Road bietet 6.500 Zuschauern auf 4 Tribünen Platz. Alle 4 Seiten sehen unterschiedlich aus und verleihen dem Ground ein nettes Flair. Zu Ligaspielen begrüßt der Club immer zwischen 1.700 - 1.900 Zuschauern, wohingegen beim heutigen Cup Match lediglich 624 Fans vor Ort waren.

In der heutigen ersten Runde der FA Trophy traf die Heimelf auf die Gäste aus Padiham. Bei einem Unentschieden hätte es hier keine Verlängerung gegeben, sondern ein Rückspiel in Padiham bereits am kommenden Mittwoch. Dazu kam es nicht, da die Jungs aus Manchester eine überzeugende Leistung boten und verdient 2-0 gewannen.

Die Stimmung war das ganze Spiel über für Englische Verhältnisse sehr gut mit Gesängen von 2 Tribünen. Die Mehrheit der supportwilligen Fans sammelt sich hinter dem Tor, wohingegen sich ein kleiner Teil auf der Gegenseite platziert.

Als die letzten Sonnenstrahlen den Herbsthimmel erleuchteten, ertönte auch der Abpfiff und für mich gings über Manchester Picadilly zurück zum Manchester Airport.

Mit 30 Minuten Verspätung verließ der Germanwings Airbus die Insel wieder in Richtung Heimat, wo man über London noch mit einem wolkenlosen Himmel und einem gradiosen Blick über die Hauptstadt verabschiedet wurde.

Zurück