Off to Manchester





25. März 2017           Köln  -  Manchester  -  Chesterfield  -  Preston


Bei Eurowings wurde man für 39 € fündig und buchte sich ab Köln/Bonn für das Wochenende nach Manchester ein. Am frühen Samstagmorgen machte man sich somit per Zug zum Airport auf, wo bis kurz vor Boarding alles nach Plan lief.

Dann stürmten auf einmal bewaffnete Polizisten ins Terminal 1 und gaben bekannt, daß das Terminal aus Sicherheitsgründen geäumt werden muss. Somit also alle Mann wieder nach draussen vor die Sicherheitskontrolle, wo man auf weitere Informationen wartete. Nach und nach wurden alle Abflüge ins Terminal 2 verlegt wo nach rund 2 Stunden Verspätung auch mein Flieger nach Manchester abhob.

Im nachhinein kam heraus, dass die Bundespolizei einen Fluggast ohne jegliche Kontrollen in den Abflugbereich durchgelassen hatte. Trotz der Verspätung war immer noch genügend Zeit um meinen Zug über Sheffield nach Chesterfield zu bekommen.




Gegen 13.30 Uhr in Chesterfield angekommen, schlenderte man gemütlich zum Proact Stadium, wo sogar noch Zeit für ein erstes Pint vor dem Spiel blieb.

Danach fix die bestellte Karte abgeholt und rein ins Stadion.



                                         Chesterfield FC  -  AFC Rochdale

                                                       Proact Stadium



Im Juli 2010 wurde der 10.600 Zuschauer fassende Ground eröffnet und ist seitdem die Heimspielstätte von Chesterfield FC. 4 überdachte Tribünen sind zu bestaunen, auf welchen sich heute 5.927 Zuschauer zum League One Match einfanden.












Vor Spielbeginn gab es noch eine Schweigeminute für die Opfer des Terroranschlages in London unter der Woche.




Das Heimteam bot am heutigen Tage eine sehr schlechte Leistung und verlor das Spiel verdient mit 1-3



Nach Abpfiff gings für mich zurück zur Chesterfield Trainstation und von dort über Manchester Oxford Road nach Preston. Hier hatte man sich im Vorfeld das Premier Inn Preston Central gebucht, welches nur rund 5 Minuten vom Bahnhof entfernt liegt.

Kurz eingecheckt ging in den Wetherspoon Pub wo der Abend bei leckeren Speisen und ein paar Pints verbracht wurde.



                   ____________________________________________________________________________



26. März 2017          Preston  -  Widnes  -  Manchester  -  Köln



Gegen 8 Uhr im Hotel erwacht, erblickte man wieder einen sonnigen Frühlingshimmel über Preston. Schnell geduscht, ging es abermals in den bekannten Pub zum Frühstück.





Ein traditionelles large Englisch Breakfast wurde hier eingenommen und gut gesättigt gings zurück an die Central Station.






Von hier aus gings erstmal zum Umstieg nach Warrington, wo mitten im Zentrum bei herrlichem Sonnenschein ein paar San Miguel eingenommen wurden.




Dann weiter die paar Meter rüber zur Warrington Central Station und von dort in 8 Minuten hinüber ins kleine Städtchen Widnes.





                             Liverpool Ladies FC  -  Notts County Ladies FC

                                                Select Security Stadium



Vom dortigen kleinen Bahnhof läuft man noch rund 25 Minuten die Hauptstrasse hinunter, bevor man dann vor dem Select Security Stadium steht.

Der 13.350 Zuschauer fassende Ground ist eigentlich die Heimspielstätte des Rugbyteams Widnes Vikings, aber eben auch der Austragungsort für Spiele der Liverpool Ladies.


 

 

 

 

 

 


Gespielt wird auf Kunstrasen und 150 Zuschauer waren mit dabei. Eine Verkaufsbude hatte sogar auch auf und mit einem Carling für 3 Pfund ging es auf die Tribüne.



Hier war heute das Viertelfinale im Womens FA Cup angesagt und die Ladies aus Liverpool marschierten mit einem 2-0 Heimsieg ins Halbfinale.



Auch hier alles gesehen, ging es mit 2 neuen Grounds im Gepäck zurück an den Manchester International Airport und diesmal on time zurück nach Colonia.

Fix noch per Zug nach Hause gezuckelt, war man gegen Mitternacht in den Federn.