Asienreise zum Jahresausklang...





Thailand



27. - 30. Dezember 2009             Bangkok


Der Stopover über Bahrain machte den Flugpreis deutlich günstiger, so dass eine Nacht in Manama   verbracht wurde und es am nächsten Morgen wiederum mit Gulfair nach Bangkok weiterging. Pünktlich bei 35 Grad aufgesetzt, gings via Airport Express Bus in die Sukhumvit Road, einem der belebtesten Stadtviertel  von Bangkok. Restaurants, Bars, Strassenläden mit allem was man sich vorstellen kann. Über Viagrapillen, Adidas Shirts mit 4 Streifen und Nike Aufdruck, bis hin zu lecker fritierten Heuschrecken und Würmern.   HMMMMMMMMMM Lecker...:-)



Renate wartete auch schon im gebuchten President Solitair Hotel und kam auch grad erst wieder vom Super Cup 2009 Match aus dem alten Nationalstadion in Bangkok welches unbedingt sehenswert ist.

Direkt auf unserer Straße erblickte man das Old German Beer House an welchem man natürlich nicht vorbei kam und bis in den späten Abend verweilte. Immer wieder krass zu sehen, wie die 60 jährigen sich die 18 jährigen Thai Mädels schnappen und in die Nacht verschwinden...





                  ________________________________________________________



Am nächsten Tag war dann Sightseeing angesagt und somit gings via Skytrain zum Chao Phraya River und von dort aus mit dem Wasser Taxi zum Pier am Königspalast. Danach war der Grand Palace an der Reihe mit seinen umliegenden Strassen und Shops.

Bei immer noch 35 Grad und schwüler Luft  beschloss man, die weiteren Spots per Tuk Tuk anzusteuern. Einem kleinen Moped mit Ladefläche hinten drauf mit Sitzgelegenheiten. Für kurze Strecken oder die Stadtbesichtigung genau richtig, da günstig und schnell. Nach kurzen Verhandlungen fuhr uns unser Driver für gerade mal 40 Bath, also noch nicht mal ein Euro für 2 Stunden durch die City.









Nach etlichen Tempeln, Buddhas und dem letzten Palast waren die 2 Stunden auch schon um und wir machten uns via Taxi auf zurück zur Sukhumvit  Road und liessen den Abend in den Kneipen der Strasse ausklingen.
















                      ________________________________________________________



Heute stand mal wieder Fussball auf dem Programm, aber erst gings noch zur Khao San Road der belebtesten Strasse von Bangkok. Wer günstige Backpacker Unterkünfte sucht und 24 Stunden Party bevorzugt ist hier genau richtig.

Zudem gibts alles zu kaufen und man kann sich noch mit gefälschten Ausweisen versorgen, so dass man ab sofort Mitarbeiter der Lufthansa oder Student ist, ein Diplom in Betriebswirtschaft besitzt, oder einen neuen Führerschein der EU hat falls man das mag, was natürlich strengstens verboten ist diese zu benutzen...;-)





Alles gesehen gings raus in den Stadtteil Ding Daeng ins Thai Japanese Stadium zum Länderspiel Thailand - Zimbabwe. Ein 10.000 er Stadion mit Haupttribüne und überdachter Gegengeraden mit Bangkok Schriftzug und unüberdachten Kurven.

Zu trinken gabs nur in Form von Getränken in zugebundenen Plastikbeutel mit Strohhalm. Dankend lehnte man ab und steuerte den gegenüberliegenden Supermarkt an und schleuste gekonnt 4 Dosen eiskaltes Chang Bier an den Ordnern vorbei...:-)



                                                  Thailand  -  Zimbabwe

                                                 Thai Japanese Stadium






Als letzter Test vor dem wichtigen Asian Cup Quali Match am 6.1.2010 gegen Jordanien sollte das Spiel gelten und Thailand präsentierte sich vor 4000 Zuschauern gut in Form und siegte 3-0 gegen die Afrikaner.








Der letzte Abend in Bangkok wurde ruhig verbracht und früh machte man sich zu Bett da am nächstem Morgen der Flieger nach Myanmar anstand.




hier geht die Reise weiter nach Myanmar...


     

hier geht die Reise zurück nach Saudi Arabien...